Mandy Poly
Das POLYVOLT ist ein eigenständiges, offenes Raumprojekt mit emanzipatorischem Anspruch. Es befindet sich derzeitig in den Räumen des Palette e.V., einem alten Trafo – Gebäude in der Kurt Dunkelmannstr. 10.
Mit dem kulturellen und politischen Projekt POLYVOLT soll ein Raum zur selbstbestimmten Lebensentfaltung und libertären Gesellschaftsgestaltung in Rostock etabliert werden, denn linke Freiräume kann es nie genug geben.
Das POLYVOLT soll besonders als Diskussionsraum dienen, der von Selbstinitiative und Interaktion lebt: DIY lautet das Grundkonzept des Raumes.
Wir treten im POLYVOLT klar gegen menschenverachtende Einstellungen und Verhaltensweisen jeglicher Art ein.

Umsetzung erfährt das Konzept bereits durch regelmäßig stattfindende Veranstaltungen und Projekte.
Weiterhin bietet das POLYVOLT Wissenshungrigen mit der Leseecke einen Ort zum gemeinsamen Schmökern und Diskutieren.
In der Werkstatt liegen Säge, Hammer und Co. zur Nutzung bereit.
Kleidung, Elektrokram und anderer Stuff wird abseits kapitalistischer Verwertungslogik in der Tauschecke zugänglich gemacht. Bringt mit, was ihr selbst nicht mehr nutzt und erfreut euch an ungebrauchten Dingen.
Das DIY – Konzept wartet auf Umsetzung. Es gibt noch viele Möglichkeiten, Teil des POLYVOLTs zu werden.
Auch anderen emanzipatorisch orientierten Gruppen steht der Raum gern zur Verfügung.

Bei Fragen, Interesse, Anregungen oder Kritik schreibt uns einfach eine Mail oder kommt zum offenen Plenum, immer dienstags ab 19.30 Uhr.

polyvolt@systemausfall.org

Hier gibts den Briefumschlag dazu.

zurück